Hochschullehre
Prof. Rudolf Schricker entwickelt seine Lehrauffassung von moderner und zukunftsträchtiger Innenarchitektur aus den Erfahrungen als ursprünglich Lehrbeauftragter in der Zeit von 1983 bis 1992 an der Fachhochschule Stuttgart und an der Staatlichen Akademie der bildenden Künste Stuttgart;
vor allem aber seit seiner Berufung als Professor an die Hochschule Wismar, Standort Heiligendamm, in der Zeit von 1992 bis 2002;
und seit seinem erneuten Ruf an die Hochschule Coburg 2002, in der Fakultät Design für Entwerfen und Konstruieren Innenarchitektur.
Lehrgebiete:
Gestalten+Humanwissen
Darstellen+Ausdruck
Technik+Wissenschaft
Reflexion+Vision
Management+Verantwortung
Zahlreiche Projekte werden seither im Studiengang sehr realitätsnah in Auftrag der Wirtschaft und der Behörden im Studium bearbeitet.

Prof. Rudolf Schricker übernimmt Verantwortung in seiner Funktion als Mitglied des Fakultätsrates Design; als Praktikumsbeauftragter im Studiengang Innenarchitektur;
als Mitglied verschiedener Berufungskommissionen.

Prof. Schricker ist seit 1999 als Peer und Gutachter im Auftrag verschiedener Akkreditierungsagenturen ASAP, ASIIN, AQAS; ZEVA bei der Zertifizierung, Evaluierung und Akkreditierung verschiedener Studiengänge an unterchiedlichen Hochschulen tätig.